HOME
AKTUELL
PROFIL
TAGUNG
GEMEINSCHAFT
WOHNEN+LEBEN
WOHNEN ALT+JUNG
BILDUNG
DENKMALPFLEGE+UMBAU
GUTACHTEN-1 KITA
GUTACHTEN-2 PE
STÄDTEBAU
PROJEKTE+WETTBEWERBE
KONTAKT
Alter Bullenstall, Ingelheim-Gro├čwinternheim
starter┬┤s home, Dortmund

Der „Alte Bullenstall“ ist eine geschützt liegende Hofanlage im historischen Ortskern von Großwinternheim. Die Anlage befindet sich mit ihrer Vorfahrt an der Oberhofstraße, in unmittelbarer Nähe zu den beiden Kirchen und dem örtlichen Feuerwehrhaus. Südlich der Oberhofstraße schließt sich die Schwabenheimer Straße an. Mauern und Gebäudefassaden aus Muschelkalksteinen bilden ortsbildprägende Elemente. Die bestehende Fußwegverbindung kann durch eine öffentliche Nutzung betont werden.

Im Erdgeschoss soll der Bürobereich des Ortsvorstehers sowie ein multifunktionaler Veranstaltungsraum untergebracht werden. Im Obergeschoss befinden sich zwei großzügige Gruppenräume für die örtliche Jugend.

Für den denkmalgerechten Erhalt des Ensembles „Alten Bullenstalls“, soll der Umbau möglichst zurückhaltend in seiner Architektursprache entwickelt werden.

Die südwestliche Ausrichtung des Daches bildet eine optimale Aufstellfläche für eine netzgekoppelte Fotovoltaikanlage. Zukünftig ist zu prüfen, ob in Kombination mit einer Erdwärmepumpe ein kostenneutraler Passivhausstandard erreicht werden kann.


Die Idee „starter´s home©“ basiert auf den Ergebnissen des Workshops „Standorte der Führungs-branchen“, der unter Leitung von Dr. Wolfgang Haensch und Rainer Schmitt-Illguth, Econ Consult, im Auftrag des dortmund-project stattfand. Der Workshop stellte Erkenntnisse der Econ-Studie zu den Anforderungsprofilen für den Standort Dortmund zur Diskussion, die empirische Erhebungen unter Dortmunder IT-Unternehmern, relevanten Hochschulabsolventen, Experten und Fachleuten der Stadtverwaltung hervorgebracht haben.
Vor diesem Hintergrund ist die Idee entstanden, „starter´s home©“ in gewachsenem Umfeld und im Dialog mit etablierten Unternehmen an Standorten in Dortmund als Ort des Wohnens und Arbeitens, als Ort der familiären und beruflichen Beziehungen, als Ort des soziologisch geprägten Städtebaus der Zukunft zu verwirklichen. Das Angebot bezieht sich insbesondere auf Zielgruppen aus den Bereichen IT, aber auch auf Unternehmen aus dem Medienbereich sowie beratende Unternehmer. „starter´s home©“ ist eine Idee, die gesellschaftliche und betriebswirtschaftliche Themen vereint. Einerseits wird die permanente Verfügbarkeit im Arbeitsprozess in Verbindung mit der Arbeitsteilung im familiären Bereich, z.B. auf Grund zunehmender Erwerbsarbeit von Frauen aufgenommen. Andererseits orientiert sich die Idee an der Existenzgründungs- und Wachstumsphase der ersten fünf Jahre in der Entwicklung junger Unternehmen mit den bekannten Liquiditäts-, Kosten- und Organisationsdefiziten.


Projektpartner:       
Schmidt + Partner Immoblienberatung, Dortmund
Martin Wiemann Architekt, Dortmund

Architekt Christoph Wurster
info@wurster-architekt.de